You are here

Scientific Progress Goes "BOINK"

For anyone who is interested, here is my finished Diploma Thesis. It is titled Methoden des Software-Systemdesigns am Beispiel des Zugleitbetriebs - Eine Vergleichsstudie or, in English, Comparison of Software System Design Methods at the Example of "Zugleitbetrieb" (Train Guidance System). The paper is written in German but I'll present the abstract in English as well.

Abstract (German)

In dieser Arbeit werden drei Softwaresysteme miteinander verglichen. Dabei handelt sich jeweils um eine Anwendung zur Unterstützung des Zugleitbetriebs, einem Verfahren zur Regelung und Sicherung des Schienenverkehrs auf wenig befahrenen Strecken. Die drei Systeme besitzen im Wesentlichen dieselbe Funktionalität, unterscheiden sich aber in der verwendeten Implementierungsmethode: Das erste betrachtete System ist klassisch objektorientiert, das zweite wurde mit SCADE, einem Tool für modellbasierte Entwicklung erstellt. Das dritte System implementiert die geforderte Funktionalität auf Basis einer Datenbank; seine Entwicklung ist Bestandteil dieser Arbeit. Durch den Vergleich sollen die Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Implementierungsmethoden analysiert und veranschaulicht werden; da es sich bei den betrachteten Softwaresystemen um Prototypen handelt, soll dies insbesondere im Hinblick auf die zu erwartenden Erweiterungen der Systeme geschehen.

Abstract (English)

This paper presents a comparison of three software systems. All of these implement an application to aid in the procedure of "Zugleitbetrieb", a system for controlling and securing railroad traffic. The implementations basically offer the same functionality but differ in the methods that have been used for their realization: The first uses an object-oriented programming language, the second has been implemented using SCADE, a tool kit for model driven software development. The third system has been created in the form of a database; its design and realization is a part of this work. By comparing the systems, an overview of the strengths and weaknesses of each method is given; since the implementations only exist as a proof of concept, special attention has been paid so the results can be applied to similar, more complex systems.

Download: PDF (15MB) or zipped (2MB)

Disclaimer: The right to make commercial use of this work is reserved by Siemens AG. Standard academic rights regarding publication and citation still apply.